Schläuche für Profis - HYCON TWIN Serie

Leistungsverlust in Abhängigkeit zur Schlauchlänge

Was ist beim Kauf zu beachten

Grundsätzlich können alle herkömmlichen Hydraulikschläuche verwendet werden. Beachten Sie aber nachfolgende Tips und Sie werden immer Freude an Ihrem Hydrauliksystem haben.

Bewegliche Schläuche für ermüdungsfreies Arbeiten

Erwerben Sie möglichst bewegliche Schläuche. Starre Schläuche erschweren nur die Arbeit und führen zur Ermüdung des Bedieners.

„Twin-“ Schläuche für Mobilität und Sicherheit

Sogenannte „TWIN“-Schläuche sind optimal. Hierbei sind zwei (TWIN) Schläuche, Vor- und Rücklaufleitung, miteinander über die gesamte Schlauchlänge fest verbunden. Mittels der jeweiligen Träger- / Steckerkupplung an den Schlauchenden wird sichergestellt, daß Vor- und Rücklaufleitung nicht versehentlich vertauscht werden können. Dies erhöht die Mobilität und schützt vor Schäden am Werkzeug und Verletzungen für den Bediener.

Mindestdruck und Mindestinnendurchmesser für 100% Werkzeugleistung

Die Berücksichtigung nachfolgender Werte stellt sicher, daß Ihr Werkzeug optimal arbeitet.

Bezeichnung Wert
Maximaler Druck 210 bar
Innendurchmesser Schlauch 13mm
Kupplungen 1/2 zoll Flat-Face

 

Die Schlauchlängen

Theoretisch können Schläuche von unendlicher Länge verwendet werden. Allerdings gibt es ab einer gewissen Länge in der Rückleitung einen sogenanten Staudruck. Dieser Staudruck wird durch den Reibungswiderstand der Schlauchoberfläche erzeugt. Dieser Staudruck führt zur Leistungsverringerung des Werkzeuges. Bei den von uns angebotenen Schläuchen liegt die Leistungsverringerung bei 30 l.p.m. und einer Schlauchlänge 60 m bei nur knapp 25%. Bei 10 m unter 5%.

Tip:

Bei einem zu hohen Leistungsverlust gibt es eine einfache Lösung. Entweder die Schlauchlänge verkürzen oder aber den Durchmesser des Rückschlauches (!) erhöhen. Anstatt 19 mm zum Beispiel 21 mm oder 25 mm.

 

Die Bestellnummern der Hydraulikschläuche

Die TWIN Hydraulikschläuche sind unbefüllt. Sie verfügen über jeweils ½ zoll Flat Face Kupplungen. Vor und Rückleitung können nicht vertauscht werden und sind sofort einsatzbereit. Beachten Sie, daß beim Hydraulikaggregat bei neuen Hydraulikschläuchen und Hydraulikwerkzeugen Hydrauliköl nachgefüllt werden muß. Für Vor- und Rückschlauch muß pro Meter Schlauch 0,25 l Hydrauliköl nachgefüllt werden. Bei 6 m somit 1,5 und bei 10 m 2,5 l Hydrauliköl.

Bestell-Nr. Ausführung
4040008 6 m Twin Schlauch (V=1,5 l)
4040014 10 m Twin Schlauch (V=2,5l)

 

Frage: Welches Öl muß ich verwenden?
Frage: Wieviel Öl muß ich bei einem neuen Hydraulikschlauch nachfüllen?
Frage: Maximale Länge der Schläuche?
Frage: Welches Öl muß ich verwenden?

Das richtige Hydrauliköl für effektives Arbeiten

Es können alle Standard-Hydrauliköle verwendet werden, die nachfolgende Spezifikationen erfüllen. Der jeweilige Hersteller des Öls kann Ihnen die entsprechenden Werte mitteilen.

Bezeichnung
Wert
Viskosität 20-40 cSt
Viskosität zulässig 15-1000 cSt
Viskositätindes Über 100
Temperaturbereich -20 bis + 70 Grad C

Die unterschiedlichen Hydrauliköle

Die am häufigsten eingesetzte Hydraulikflüssigkeit ist auf Mineralölbasis hergestellt mit entsprechenden Zusätzen (Additiven) versehen. In DIN 51524 sind die Anforderungen festgelegt. Wir empfehlen zumindest ein HLP Öl (DIN51524 Teil2). Der Mineralöl Hersteller Esso bietet zum Beispiel das Hydrauliköl Nuto H 46 an. Dieses Öl erfüllt alle Anforderungen. Sie können von Ihrem Zulieferer ein zum ESSO Nuto H 46 Hydrauliköl kompatibles Hydrauliköl verwenden. Ihr Hersteller kann Ihnen diesbezüglich sicher weiterhelfen. Beachten Sie bitte die Viskosität von 20 - 40 und den Viskositätsindex über 100.

DIN

Wirkstoffe/Additive

HL

Korrosionsschutz & Altersbeständigkeit

HLP
DIN51524 Teil 2 (HLP)

Wie HL + Wirkstoff zur Verminderung des „Freßverschleißes“ im Mischreibungsgebiet

HVLP

Wie HLP + Wirkstoff zur Verbesserung des Viskositäts-Temperatur-Verhaltens

HLPD

Wie HL + detergierenden Zusätzen

 

TIP:

Wir raten von Hydraulikölen auf Esterbasis ab. Ester kann sowohl die Dichtungen als auch Schläuche angreifen. Dies führt zu erhöhten Verschleiß und somit erhöhten Kosten. Ester wird selten in Biohydraulikölen verwendet.

(zurück)
Frage: Wieviel Öl muß ich bei einem neuen Hydraulikschlauch nachfüllen?

Die Bestellnummern der Hydraulikschläuche

Die TWIN Hydraulikschläuche sind unbefüllt. Sie verfügen über jeweils ½ zoll Flat Face Kupplungen. Vor und Rückleitung können nicht vertauscht werden und sind sofort einsatzbereit. Beachten Sie, daß beim Hydraulikaggregat bei neuen Hydraulikschläuchen und Hydraulikwerkzeugen Hydrauliköl nachgefüllt werden muß. Für Vor- und Rückschlauch muß pro Meter Schlauch 0,25 l Hydrauliköl nachgefüllt werden. Bei 6 m somit 1,5 und bei 10 m 2,5 l Hydrauliköl.

Bestell-Nr.:

Ausführung

4040008

6 m Twin Schlauch (V=1,5 l)

4040014

10 m Twin Schlauch (V=2,5 l)

(zurück)

Frage: Maximale Länge der Schläuche ?

Die Schlauchlängen

Theoretisch können Schläuche von unendlicher Länge verwendet werden. Allerdings gibt es ab einer gewissen Länge in der Rückleitung einen sogenanten Staudruck. Dieser Staudruck wird durch den Reibungswiderstand der Schlauchoberfläche erzeugt.


Dieser Staudruck führt zur Leistungsverringerung des Werkzeuges. Bei den von uns angebotenen Schläuchen liegt die Leistungsverringerung bei 30 l.p.m. und einer Schlauchlänge 60 m bei nur knapp 25%. Bei 10 m unter 5%.

Tip:

Bei einem zu hohen Leistungsverlust gibt es eine einfache Lösung. Entweder die Schlauchlänge verkürzen oder aber den Durchmesser des Rückschlauches (!) erhöhen.
Anstatt 19 mm zum Beispiel 21 mm oder 25 mm.

Einfach Grafik anklicken zum Vergrößern

Schlauchlaenge und Leistungsverlust

(zurück)


 

Hydraulikschläuche im Shop

Profi Twin Hydraulikschläuche inklusive 1/2 Flat Face Kupplungen

Senden Sie E-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@stempfle.de, Copyright 2006 Stempfle.de, Münchenerstr. 83 , 86633 Neuburg a.d. Donau, letzte Änderung: 17.04.2016 , Tel.: +49 8431-6788-0, Fax: +49 8431-6788-22

Impressum