Protectelast in 5 Minuten oder 4 Schritten zur dauerhaft dichten Fuge, kehren, aufkleben, montieren, fertig

Trinkwasserprüfung vom TZW Karlsruhe Prüfstelle Wasser

Tyco Electronics Raychem GmbH, Berlin
Art der Proben Silikonqualität
Bezeichnung der Proben Dichtung aus Protectelast
Art der Prüfkörper Probeplatten
Eingang der Proben 21.09.06
Probenehmer Auftraggeber
  1. Rezeptung wurde vorgelegt und überprüft
  2. Grundanforderungen:

 

1. - 3. Tag

4. - 6. Tag

7. - 9. Tag

Richtwert für 3, Extraktion

Klarheit, Färbung, Geruch,
Geschmack, Schaumbildung

nnb

nnb

nnb

nicht nennenswert
beeinflusst

C-Abgabe [mg C/m2d]

48

45

36

<= 125

C12 -Zehrung [mg C12/m2d]

23

16

16

<= 100

 

3. Zusatzanforderungen:

  • 2 Rezepturbestandteile, die der Geheimhaltung unterliegen
  • Richtwert eingehalten
  • Trinkwasser-SML-Werte nach BedarfsgegenständeV
  • Die untersuchten Proben "Dichtung aus PROTECTELAST" entsprechen den Anforderungen der KTW-Leitlinie des Umweltbundesamtes (Bgesundhbl. 2005) im Bereich Dichtungen.
  • Anmerkung: Die Gültigkeit dieses Prüfzeugnisses richtet sich nach andernorts festgelegten Bestimmungen. Sie endet jedoch spätestens 5 Jahre nach Ausstellungsdatum.
  • Es ist sicherzustellen, dass, wie vom Hersteller angegeben, die Herstellungsart der Fertigeile und der eingesetzten Prüfkörper identisch ist.

Karlsruhe, den 18.12.06 Dr. I Wagner - Leiter der Prüfstelle

 

  • TZW Karlrsruhe Prüfstelle Wasser, Wasserwerkstraße 4, 76137 Karlsruhe
    Tel.: +49 (0)721-93163-0
    FAx: +49 (0)721-33160
  • Das Technologiezentrum Wasser ist eine Einrichtung des DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.

 

 

Senden Sie E-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@stempfle.de, Copyright 2006 Stempfle.de, Münchenerstr. 83 , 86633 Neuburg a.d. Donau, letzte Änderung: 17.04.2016 , Tel.: +49 8431-6788-0, Fax: +49 8431-6788-22

Impressum