stempfle.de - rental system - die Wahl der Profis

Warum hydraulische Werkzeuge in der Vermietung?
Bis zu 317 % höhere Mietauslastung als Pressluft!
Bis zu 1.900 Miettage
Bis zu 3.800 Miettage
Warum mietet Ihr Kunde nur noch Hydraulik?
Personalkosten um 90% reduziert
Energiekosten um 90% reduziert
Diamantkosten um 90% reduziert

Warum hydraulische Handwerkzeuge in der Vermietung?

Hydraulische Systeme ermöglichen bisher nicht gekannte Auslastung bei einem Bruchteil der Investition. Die Auslastung setzt neue Standards beim Gewinn.

(zurück)

Bis zu 317 % höhere Mietauslastung als Pressluft!

Bei annähernd gleichen Anschaffungskosten eines Hydraulik- und Pressluftsystems ergibt sich eine um 317% höhere Mietauslastung.

 

Mietauslastung in %

Werkzeug

Hydraulik

Pressluft

10 kg Handhammer

15%

15%

20 kg Handhammer

15%

15%

Kerbohrmaschine bis 35 cm!

30%

0%

Trennschneider bis 38 cm!

30%

0%

Erdbohrgerät

5%

0%

Summe

95%

30%

(zurück)

Bis zu 1.900 Miettage

Bei 200 Miettagen ergibt obige Auslastung ingesamt 190 Miettage für ihr Hydrauliksystem. Innerhalb von 10 Jahren ganze 1.900 Mittage. Dies sind 1.300 mehr Miettage als eine reines Pressluftsystem. Hinzu kommen noch Erlöse durch Diamantkosten für Trennschneider und Kernbohrgeräte. Die hohen Standzeiten von hydraulischen Werkzeugen führen zusätzlich zu entscheidend geringeren Wartungs- und Reparaturkosten für Sie als Vermieter.

 

Miettage max. 200

Werkzeug

Hydraulik

Pressluft

10 kg Handhammer

30 Tage

30 Tage

20 kg Handhammer

30 Tage

30 Tage

Kerbohrmaschine bis 35 cm!

60 Tage

0

Trennschneider bis 38 cm!

60 Tage

0

Erdbohrgerät

10 Tage

0

Summe

190 Tage

60 Tage

Miettage in 10 Jahren

1.900

600

(zurück)

Bis zu 3.800 Miettage

Ein Kunde mietet einen 20 kg Hammer ein anderer möchte gleichzeitig eine Kernbohrmaschine für 300 mm Bohrung, ein Dritter möchte eine 38 cm dicke Wand durchtrennen. Sie investieren einfach in ein weiteres Aggregat, schon verdoppeln, verdreifachen Sie Ihre Miete.

(zurück)

Warum mietet Ihr Kunde nur noch Hydraulik?

Letztlich, da Sie Ihrem Kunden für seine Bedürfnisse, da passende Werkzeug anbieten können. Ihr Kunde erledigt die gleiche Arbeit in kürzerer Zeit bei geringeren Kosten.

(zurück)

Personalkosten um 90% reduziert

Bis zu 90% geringere Personalkosten. Ihr Kunde erledigt seine Arbeit anstatt in 10 in einer Stunde.1)

(zurück)

Energiekosten um 90% reduziert

Hat Ihr Kunde bisher bis zu 90 Liter Diesel-Treibstoff täglich für den Kompressorbetrieb zahlen müssen, erledigt er die gleiche Arbeit mit nur 5 Liter Benzin.1)

(zurück)

Diamantkosten um 90% reduziert

Ihr Kunde schneidet zu den gleichen Kosten anstatt 10 m2 Schnittfläche bis zu 100 m2.)

(zurück)

 

Aggregate für Vermieter
Qualitätsmotoren mit Leistungsreserve für längere Lebensdauer
Direktmontage reduziert Ausfallzeiten und garantiert Einsatzbereitschaft
100%-ige Gewaltschadenskapselung zum Schutz Ihrer Investition
Warum ist die Direktmontage für die Vermietung die bessere Lösung?
Was führt zu verstärkten exzentrischen Antrieb bei der Plattenbauweise in der Vermietung?
Kühlertechnologie entscheidet über Verschleiß und Reparaturkosten für Ihr Werkzeug
Welchen Vorteil hat die Ringkühlertechnologie gegenüber typischen Plattenbaukühlungen?
Druckventile in Vor- und Rückleitung schützen vor Kosten
ON-OFF Ventil inklusive integrierter Ölgmengenwahl
Der Wiederverkauf des Aggregates

Aggregate für Vermieter

Unsere Hydraulikaggregate erfüllen die Anforderungen des täglichen Vermietalltages.

(zurück)

Qualitätsmotoren mit Leistungsreserve für längere Lebensdauer

Wir empfehlen für die Vermietung 9 oder 13 PS Benzinaggregate mit 4 Takt Motoren von Honda. Technisch gibt es nachfolgenden Zusammenhang zwischen Literleistung, Druck und benötigter Motorenleistung:

Leistungsreserven in Abhängigkeit zur Motorisierung

Hydraulik

Notwendige Motorleistung

Leistungsreserve bei

l.p.m

bar

8PS

9PS

13PS

20

140

7,9 PS

0,1 PS

1,1PS

5,1 PS

20

150

8,5 PS

-

0,5 PS

4,5 PS

30

150

12,7 PS

-

-

0,3 PS

Unsere Aggregate werden auf 150 bar Druck eingestellt. Dies erhöht zum einen die Leistung bei Trennschneidern, Kernbohrmaschinen oder Kettensägen entscheidend. Zum anderen Verfügen alle unsere Aggregate über mehr PS als notwendig. Diese Leistungsreserve verringert den Verschleiß des Motors und senkt somit entscheidend Wartungs- und Reparaturkosten.

(zurück)

Direktmontage reduziert Ausfallzeiten und garantiert Einsatzbereitschaft

Unsere Aggregate verfügen über eine 100%-ige Gewaltschadenkapselung aller hydraulischen Bauteile. Insbesondere wird die Trieblinie Motor - Hydraulikpumpe - Kühler - Lüfter nur am Motor mit vier Schrauben am Stahlrahmen montiert. Dies ist der entscheidende Vorteil bei der professionellen Vermietung.

Hydraulikaggregat Direktmontage vs Plattenbauweise

(zurück)

100%-ige Gewaltschadenskapselung zum Schutz Ihrer Investition

Unsere Aggregate verfügen über eine 100%-ige Gewaltschadenkapselung aller hydraulischen Bauteile. Insbesondere wird die Trieblinie Motor - Hydraulikpumpe - Kühler - Lüfter nur am Motor mit vier Schrauben am Stahlrahmen montiert. Dies ist der entscheidende Vorteil bei der professionellen Vermietung.

(zurück)

Warum ist die Direktmontage für die Vermietung die bessere Lösung?

Die Alternative zur Direktmontage ist die Plattenbauweise. Bei Analyse beider Systeme werden schnell die Vorteile der Direktmontage klar. Die Graphik oben rechts verdeutlicht dies. Bei der Plattenbauweise wird auf eine Grundplatte ein Hydrauliktank (3) montiert. Auf die eine Seite des Hydrauliktankes wird dann der Motor (4) und auf die andere Seite die Hydraulikpumpe (1) montiert. Bei der Direktmontage wird nur der Motor (4) auf der Grundplatte befestigt. Alle anderen Bauteile (1) bis (3) werden am Motor montiert. Sowohl bei Direktmontage als auch bei der Plattenbauweise werden die Toleranzen bei der Trieblinie durch eine sogenannte „Klauenkupplung“ aus Gummi ausgeglichen. Die Direktmontage ist bezüglich der Toleranzen schon bei der Montage der Plattenbauweise überlegen. Die Minimierung der Toleranz zwischen Pumpe und Motor durch die Direktmontage garantiert hohe Standzeiten zu minimalen Kosten.

Hydraulikaggregat Direktmontage vs Plattenbauweise

(zurück)

Was führt zu verstärkten exzentrischen Antrieb bei der Plattenbauweise in der Vermietung?

Hierzu müssen Sie einfach an die täglichen Vermietabläufe denken.

  • Ihre Kunden heben das Aggregat nicht von der Pritsche sondern lassen es fallen (1 bis 2 Meter Fallhöhe).
  • Ihre Kunden rangieren mit einem Minibagger oder Radlader und rammen das Aggregat.
  • Ein Stahlträger oder ein Betonrohr fällt auf das Aggregat.

Die Trieblinien unserer Aggregate verkraften dies problemlos. Lediglich der Schutzrahmen wird in Mitleidenschaft gezogen, die Trieblinie, Motor -Pumpe - Kühler - Lüfter bleibt 100%-ig zentrisch. Hier treten die Nachteile einer Plattenbauweise klar zu Tage. Wenn es aufgrund von obiger Gewalteinwirkung zu einem „Verziehen“ der Grundplatte kommt, so kommt es zu verstärkten exzentrischen Antrieb. Die Flucht weicht immer weiter vom Optimum ab. Dies erhöht wiederum den Verschleiß. Die Folge: In immer kürzeren Abständen muß die Hyrdaulikpumpe gewechselt werden. Ein Gewaltschaden zum Beispiel mit einem Radlader kann die Bodenplatte derart verformen, daß eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr vertretbar ist. Nachfolgend ein Beispiel für ein Hydraulikaggregat welches aufgrund Gewalteinwirkung exzentrischen Antriebes erhöhten Pumpenverschleiß aufweist.

Lebensdauer Aggregat 5 Jahre. Pumpenverschleiß Direktmontage: 0 Pumpen. Pumpenverschleiß Plattenbauweise: 5 Pumpen. Instandsetzungsdauer 3 Tage, Mietausfall pro Tag: 100€

5 Pumpen x 3 Tage x 100€ Mietausfall ergibt 1.500€  Mietausfall

Reparaturkosten für die Pumpen.  300€ pro Pumpe ergibt 5 x 300,00€=1.500€ für Ersatzteile

Mehrkosten exzentrischer Antrieb: 3.000,00 Euro

(zurück)

Kühlertechnologie entscheidet über Verschleiß und Reparaturkosten für Ihr Werkzeug

Das beste hydraulische Werkzeug bringt keine Leistung, wenn die Kühlung des Hydrauliköls nicht optimal ist. In erster Linie führt dies zu Leistungseinbußen beim Werkzeug. Als Vermieter könnten Sie sagen, dies ist von Vorteil, da Ihre Werkzeuge somit länger vermietet sind. Dies lohnt sich aber nur, wenn der Kunde anstatt in einem Tag nunmehr zwei oder drei Tage für die gleiche Arbeit benötigt. Bringt Ihr Kunde hingegen die Werkzeuge anstatt um 12.00 Uhr erst um 17.00 Uhr zurück, haben Sie keinerlei Vorteil hierdurch. Aber Sie haben einen erheblichen Nachteil. Zum einen Mietausfall und zum anderen einen erhöhten Verschleiß am Werkzeug. Dies kann zu schweren Schäden führen bis hin zum wirtschaftlichen Totalschaden des Werkzeuges.

Jeder Ausfall aufgrund erhöhten Verschleißes wegen unzureichender Kühlung bedeutet für Sie mindestens drei Tage Mietausfall.

3 Tage x 100€ Mietausfall pro Tag = 300,00€

Hinzu kommen die Kosten für Dichtungen, Schlagkolben, hydraulische Drehmotoren und vieles mehr.

Unter Umständen wirtschaftlicher Totalschaden am Werkzeug

(zurück)

Welchen Vorteil hat die Ringkühlertechnologie gegenüber typischen Plattenbaukühlungen?

Als erstes mehr Kühloberfläche. Je nach Kühlertyp haben Ringkühler die bis zu 15-fache Kühloberfläche als herkömmliche Lamellenkühler. Als zweites bleibt die volle Kühlleistung auch nach Jahren immer wie am ersten Tag erhalten. Selbst bei extremen Verschmutzungen durch Schneidschlämme oder Staub, kann unser Kühlersystem ohne Demontage mittels Hochdruckreiniger wieder schnell und einfach gereinigt werden. Kühler die, wie aus nachfolgender Graphik ersichtlich, seitlich am Hydrauliköltank montiert werden haben ein entscheidendes Problem: Schmutz. Dieser wird durch das Lüfterrad angesaugt und in den Kühler geblasen. Schneidschlämme, Laub, Steine Erde, alles gelangt somit auf die Innenseite des Kühlers und vermindert im Laufe der Zeit die Kühlleistung immer mehr. Da diese Verschmutzungen äußerlich nicht zu erkennen sind, wird der Kühler nicht gereinigt. Eine Reinigung des Kühlers ist aufwendig, da hierfür das Hydraulikaggregat zerlegt werden muß. Somit wird der Kühler nicht gereinigt, die Kühlleistung lässt nach, der Verschleiß am Werkzeug nimmt zu. Es kommt zu Schäden am Werkzeug. Kurz Verschleiß-, Wartungs- und Reparaturkosten steigen.

Hydraulikaggregate Kühlung Direktmontage vs Plattenbauweise

(zurück)

Druckventile in Vor- und Rückleitung schützen vor Kosten

Überdruckventile in Vor- und Rückleitung stellen sicher, daß weder Werkzeug noch Mieter gefährdet sind. Insbesondere in der Rückleitung ist dies zum Schutz des in der Rückleitung befindlichen Ölkühlers wichtig. Bei Hammerbetrieb kommt es zu pulsierenden Drücken in der Rückleitung. Dies führt zur Materialermüdung des Ölkühlers. Im Laufe der Zeit kommt es zu Undichtigkeiten oder gar bersten des Kühlers. Bei erreichen bestimmter Drücke in der Rückleitung, kann dies sogar zum sofortigen Platzen des Kühlers führen. Beides führt zu erheblichen Verunreinigungen durch das Hydrauliköl. Ursache ist, daß der Kühler zwangsbelüftet wird. Somit verteilt sich über den Luftstrom das Öl großflächig.

Hydraulikaggregat mit Druckventilen

Druckspitzen

3 Reparaturtage pro Kühlerreparatur!

3 Tage x 100€ Mietausfall pro Tag = 300,00€

Zuzüglich Kosten für den Kühler

Zuzüglich Kosten für eventuelle Ölschäden. Diese betragen schnell 3.000,00€ und mehr. Der Reinigungsaufwand ist aufwändig. Unter Umständen muß ein teurer Bodenaustausch vorgenommen werden.

(zurück)

ON-OFF Ventil inklusive integrierter Ölmengenwahl

Aggregate mit flexibler Ölmenge verfügen über ein ON-/OFF Ventil mit integrierter Ölmengeneinstellung. Dies schließt praktisch Schäden am Werkzeug durch Fehlbedienung aus.

(zurück)

Der Wiederverkauf des Aggregates

Unsere Aggregate haben noch nach Jahren einen hohen Wiederverkaufswert. Ihre Kunde haben keine Probleme mit fehlender Kühlung, mit platzenden Kühlern oder erhöhten Pumpenverschleiß. Ihre Kaufkunden werden auch nach Jahren noch 100%-ig zufrieden sein.

(zurück)

 

Die Hämmer
Der Wiederverkauf der Hämmer

Grafik HH10 Handhammer

 

Die Hämmer 100% Vermieter Tip!

  • Kundenproblem: 10 kg Handhammer mit Abbruchleistung eines 20 kg T-Griffhammers zum Stemmen von Beton, Fließen, Putz oder Mauerwerk.
  • Vermieterlösung: 10kg Hydraulikhammer Typ: HH10.
  • Kundenproblem: 20 kg Hammer mit Leistung eines 35 kg Presslufthammers für schweren Abbruch.
  • Vermieterlösung: 20 kg Hydraulikhammer Typ: HH20.

Unsere T-Griff Hämmer verfügen über ein praktisch Verschleißfreies Auslösesystem. Dies stellt immer 100%-ige Einsatzbereitschaft sicher. Ebenso verfügen die T-Hämmer über eine Long-Life Funktion beim Druckspeicher. Dies garantiert maximale Standzeit der Membran und somit minimale Kosten und maximalen Gewinn.

Hämmer ohne praktisch Verschleißfreien Auslöse- und Dämpfungselement. 3 Tage Reparatur bei Ausfall.

3 Tage x 100€ Mietausfall pro Tag = 300,00€

Hinzu kommen die Kosten für Ersatzteile

HH20 Dämpfungssystem

(zurück)

Der Wiederverkauf der Hämmer

Die Konstruktion ermöglicht eine Nutzung der Hämmer über Jahre hinweg. Der Wertverlust ist minimal.

(zurück)

 

Die Trennschneider 100% Vermieter Tip!
Ausschließlich Direktantrieb minimiert Kosten
18 zoll die Wahl des Vermieters für Schnitttiefen bis 38 cm

Grafki HCS Trennschneider

Die Trennschneider 100%- Vermieter Tip!

Unsere Trennschneiderserie der 14 bis 18 zoll Serie sind die Wahl des Vermieter.

(zurück)

Ausschließlich Direktantrieb minimiert Kosten.

Alle unsere Trennschneider verfügen über einen Direktantrieb. Dies bedeutet keine Ausfälle, Wartung oder Schäden wie diese bei Keilriemenantrieben üblich sind.

(zurück)

18 zoll die Wahl des Vermieters für Schnitttiefen bis 38 cm

  • Kundenproblem: 38 cm dicke Wand schneiden.
  • Vermieter-Lösung: 18 zoll Freihandtrennschneider mit bis zu 38 cm Schnitttiefe im Doppelschnitt

In der Regel hat Ihr Kunde 14 zoll Trennschneider. Erst wenn aufgrund der geforderten Schnitttiefe die Trennschneider Ihrer Kunden nicht mehr ausreichen wendet sich diese an Sie. Für Schnitttiefen oberhalb 19 bis 30 cm Tiefe besteht eine enorme Nachfrage. Dies führt zu bisher nicht gekannter Vermietauslastung im Bereich Freihandtrennschneider.

(zurück)

 

Die Freihand-Kernbohrmaschine
Bohrbereich von 50 bis 350 mm Durchmesser mit nur einer Maschine

Grafki HCD Freihandkernbohrmaschine

Die Freihand-Kernbohrmaschine

Auch hier setzt unsere Freihandkernbohrmaschine neue Maßstabe. Diese Maschine ermöglicht die Abdeckung von Bohrbereichen mit nur einer Maschine. Neben der robusten Konstruktion überzeugt aber auch hier ein Merkmal. Der Bohrbereich oberhalb 200 mm Durchmesser.

(zurück)

Bohrbereich von 50 bis 350 mm Durchmesser mit nur einer Maschine!

Kundeproblem: Ø 35 cm Bohrung Hausanschluß Vermieter-Lösung: Unsere Freihand-Kernbohrmaschine Typ HCD50-200 von 5 bis 35 cm Durchmesser Ihre Kunden habe in der Regel eigene Systeme für die Bohrbereiche bis 15 oder 20 cm Freihandbohrungen. Im Bereich oberhalb 20cm haben Ihre Kunden bisher keine Möglichkeit. Hier kommt Ihr Kunde und mietet künftig bei Ihnen. Sie sparen Investitionskosten, da Sie lediglich in eine Freihandkernbohrmaschine investieren müssen anstatt in bis zu drei alternative Kernbohrmaschinen.

(zurück)

 

Bis zu 302% höhere Mietrendite als der Wettbewerb?
3.000% höhere Auslastung in der 10 kg Hammerklasse.
500% höhere Auslastung Freihand-Kernbohrgerät (5-35 cm Durchmesser)
500% höhere Auslastung Freihand Trennschneider bis zu 38 cm
302% Mehr Miettage + weniger Standzeiten = Mehr Gewinn
Rendite durch Handel
Mietgrund = Kaufgrund!

Bis zu 302% höhere Mietrendite als der Wettbewerb?

Nachfolgend eine Vergleich zwischen HYCON und einem Drittanbieter. Der Drittanbieter verkauft Ihnen einen 12kg und 20 kg Hammer, Freihandkernbohrmaschine bis Ø 20cm, Trennschneider bis 15 cm Tiefe und handgehaltenen Erdbohrgerät und ein 8 oder 9 PS Aggregat.

 

Miettage max. 200

Werkzeug

HYCON

Dritte

10 kg Handhammer

30 Tage

1 Tage

20 kg Handhammer

30 Tage

30 Tage

Kerbohrmaschine bis 35 cm!

60 Tage

12 Tage

Trennschneider bis 38 cm!

60 Tage

12 Tage

Erdbohrgerät

10 Tage

10 Tage

Summe

190 Tage

63 Tage

Miettage in 10 Jahren

1.900

630

 

(zurück)

3.000% höhere Auslastung in der 10 kg Klasse

Der Wettbewerb wird Ihnen keinen annähernd vergleichbaren Hammer bieten. Dieser ist aber alleine für 15% Mietauslastung verantwortlich.

(zurück)

500% höhere Auslastung Freihand-Kernbohrgerät (Ø5-35 cm)

Einzigartig ist unser Kernbohrgerät. Bis zu 80% der gesamten Miettage entfallen auf Bohrbereich über Ø 20 cm.

(zurück)

500% höhere Auslastung Freihand-Trennschneider bis zu 38 cm

Schnitttiefen über 14 cm bis 38 cm machen bis zu 80% der gesamten Miettage aus.

(zurück)

302% Mehr Miettage + weniger Standzeiten = Mehr Gewinn

Bedürfnisse Ihrer Kunden zugeschnittene Werkzeuge maximieren Ihre Mietrendite im Bereich handgehaltene Stemmwerkzeuge, Freihand Kernbohrmaschinen, Freihand Trennschneidern und Erdbohrgeräten.

(zurück)

Rendite durch Handel!

Natürlich können Sie unsere Werkzeuge als Wiederverkäufer Ihren Kunden anbieten. Das Leistungspotential unserer Werkzeuge ist letztlich ausschlaggebend für die Kaufentscheidung Ihres Kunden und für Werkzeuge von stempfle.de.

(zurück)

Mietgrund=Kaufgrund!

Nachfolgende Kunden haben sofortiges Kaufinteresse: Alle Kunden die Ihren 10 kg Handhammer wegen der Aufbruchleistung mieten. Alle Kunden die Ihren 20 kg Handhammer wegen der Aufbruchleistung mieten. Alle Kunden die Freihandkernbohrungen bis Ø 35 cm vornehmen Alle Kunden die Schnitttiefen des Trennschneiders bis 38 cm benötigen. Ihre Kunden haben dafür Aufträge. Sie haben das passende Werkzeuge. Ihre Kunden kaufen sofort. Vorbei die Zeiten in denen Ihr Kunde Subunternehmer beauftragen mußte oder gar preislich nicht wettbewerbsmäßig anbieten konnte. Die wirtschaftlichen Vorteile unserer Werkzeuge machen unsere Werkzeuge praktisch zur Wahl der Profis. Gleichgültig ob Vermieter oder Bauunternehmer.

(zurück)

Rendite durch Handel!

Natürlich können Sie unsere Werkzeuge als Wiederverkäufer Ihren Kunden anbieten. Das Leistungspotential unserer Werkzeuge ist letztlich ausschlaggebend für die Kaufentscheidung Ihres Kunden und für Werkzeuge von stempfle.de.

(zurück)

 

Hydraulische Werkzeuge von stempfle.de - Die Wahl der Profis

Ausfallsicherheit, Standzeit, Wertbeständigkeit und Einsatzmöglichkeiten machen unsere Werkzeuge zu den rentabelsten Werkzeugen die momentan am Markt angeboten werden. Vergleichen Sie selbst. Nicht ohne Grund entscheiden sich immer mehr professionelle Vermietunternehmen in Deutschland für Werkzeuge von stempfle.de. Einfach weil unsere Werkzeuge die preiswerteren Werkzeuge sind!

Was sagen die Vermieter?

Wir lassen am liebsten unsere Kunden sprechen.

“...Wir haben Ihre Produkte...erfolgreich im Einsatz. Es ist uns...nicht ein einziger Ausfall oder eine einzige Reklamation von unseren Mietkunden zugetragen worden...wir als Vermieter und unsere Kunden, besonders die Deutsche Bahn AG mit Ihren Produkten und Ihrem Service rundum zufrieden...”

Herr Küster, HKL Baumaschinen GmbH, D-37154 Northeim

“...Sehr gute Resonanz, seit ca. ½ Jahr, unsere Kunden des Mietparks. Nachfrage beginnt zu wachsen (auch Verkäufe)...”

Herr Lang, Hopper & Ostermeier GmbH, D-82054 Sauerlach

“...Das Kernbohrgerät ist unser Vermietschlager...”

Herr Bock, siloco, D-21035 Hamburg

“...Gerät ist unkompliziert und leistungsstark ideal für Vermietunternehmen...”

Ludolph Mario, MMS, D-34582 Borken

 

Senden Sie E-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@stempfle.de, Copyright 2006 Stempfle.de, Münchenerstr. 83 , 86633 Neuburg a.d. Donau, letzte Änderung: 17.04.2016 , Tel.: +49 8431-6788-0, Fax: +49 8431-6788-22

Impressum